Triebfahrzeugführer im Personenverkehr (Regionalverkehr)

Triebfahrzeugführer im Personenverkehr
(Regional- und S-Bahnverkehr)

Die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer ist einer der gefragtesten Ausbildungszweige in unserem Unternehmen. Innerhalb von ca. 11 Monaten werden dir alle theoretischen und praktischen Grundlagen vermittelt, die du zum Führen von Triebfahrzeugen benötigst.

Nach bestandener Abschlussprüfung bieten wir jedem Auszubildenden einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit attraktiver Bezahlung.

 

Icon Übernahme
Übernahme-
garantie
Icon Hotel
Hotel- und
Fahrkosten-
übernahme
gratis
Komplett
Finanzierung
Icon DEKRA
DEKRA-
zertifiziert
Du bist am Zug!

 

 

Triebfahrzeugführer sind verantwortlich für die qualitätsgerechte und sichere Durchführung der Transportaufträge. Dazu lesen sie Bekanntmachungen und Anweisungen, fachliche Unterlagen und Aufträge. Sie organisieren und bereiten Zug- und Rangierleistungen vor. Des Weiteren sind sie verantwortlich für das Einhalten der jeweils höchst zugelassenen Geschwindigkeit auf der Strecke. Sie erkennen, beurteilen und beseitigen kleine technische Störungen.
Sie sind verantwortlich für die Einsatzfähigkeit und Pflege der Fahrzeuge. Welche Fahrzeuge ein Triebfahrzeugführer fährt, richtet sich nach seiner Ausbildung.

Der Alltag ist spannend und voller Verantwortung. Der Triebfahrzeugführer fährt regelmäßig „seinen“ Zug. Er arbeitet im Schichtdienst. Unabhängig von seinen Verhältnissen, arbeitet er tags wie nachts. Jährlich nimmt er an regelmäßigen Fortbildungsveranstaltungen (RFU) teil. Zur Sicherstellung gleichbleibender Qualität werden regelmäßige Überwachungsfahrten durchgeführt. Ein Wohnortwechsel ist weder in der Ausbildung noch danach notwendig.
Theoriewissen
  • Grundlagen des Eisenbahnbetriebs
  • Erste Hilfe Kurs
  • Wagenprüfer
  • Grundlagen des Triebfahrzeugdienstes
  • Aufbau und Funktion von Diesel- und E-Loks
  • Zugsicherung und Signalkunde
  • Rangierdienst
  • Bremsprobenberechtigung
Fachpraktische Ausbildung
  • Unterweisung Baureihen
  • Fahren unter Aufsicht
  • Geldprämie für die Schulleistung 100€ – 300€ im Monat.
  • Garantierte Übernahme mit Arbeitsvorvertrag bereits vor Ausbildungs-Beginn
  • Fester Klassenlehrer der den Großteil des Unterrichts gestaltet und somit erster Ansprechpartner ist
  • Berufsaktive Dozenten, die am realen Eisenbahnleben Lehrstoff vermitteln
  • Übernahme aller Hotel- und Fahrtkosten ( Bus )
  • Als direkten Ansprechpartner für Fachfragen hat jeder Standort einen örtlichen Betriebsleiter
  • Bahncard 50
  • Online Lernportal
  • Zahlreiche Praktikumsplätze in den Tochterunternehmen der Holding GmbH
  • DEKRA-Zertifizierte Ausbildung ( DIN EN ISO 9001:2015 ) AZAV.
  • Arbeitsplatzgarantie bei unserem Schwesterunternehmen, auch wenn nur ein Teil der Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde (z. B. Rangierbegleiter)
  • Übernahme aller Fahrt- und Hotelkosten
  • Zahlreiche Sozialleistungen nach Abschluss der Ausbildung
  • Gute Bezahlung
  • Bahncard 50
  • Firmenhandy + Tablet
  • Arbeiten im großen und erfahrenen Team
  • Wechsel zwischen Personen- und Güterverkehr ist möglich
  • Dienstplan wird zur besseren Planung monatlich und individuell festgelegt
  • Zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens (z. B. Lehrlokführer, Dozent, öBl)
  • Europäischer Triebfahrzeugführerschein (Klasse B)
  • Rangierbegleiter
  • Bremsprobenberechtigter
  • Wagenprüfer G
11 Monate
  • Alter 19 - 40 Jahre
  • Nachweis eines Schul- oder Berufsabschlusses
  • Körperliche Tauglichkeit (wird intern durchgeführt)
  • Psychologische Eignung (wird intern durchgeführt)
  • Mindestens Sprachniveau B1 (Zertifikat Goethe-Institut)

 

icon_untersuchung

inkl. körperlicher und psychologischer Tauglichkeitsuntersuchung

 

UNSER AUSBILDUNGSZENTRUM

dispo-Tf Polen Sp. z o.o. | ulica Bulwar Gdański 33 | 70-601 Stettin
+49800 577 0138
+49 151 44022903

KURSSTARTS
18 November 2019


Die dispo-Tf Polen Sp. z o.o. bietet Platz und Raum für gutes Lernen. Das Schulungszentrum verfügt über mehrere PC-gestützte Arbeits- und Lernräume mit Platz bis zu 25 Personen.
Das Ausbildungszentrum befindet sich in Stettin